Skip to main content

Wallbox Pulsar Plus – 22kW

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

besserladen.de logo retina

849,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm
Zum Shop
amazon

869,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm
Prüfen
energielösung logo

899,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm
Zum Shop
Hersteller
Ladeleistung22kW
SteckerTyp 2
Kabel5 Meter
DC Fehlerstromsensor
Stromzähler
Autorisierung
WLAN
LAN
App Steuerung
Freigabekontakt
Ladestrom variabel


Beschreibung


22kW Ladeleistung

  • Besser Laden: Mit der Wallbox Pulsar Plus laden Sie 10-mal schneller gegenüber einer Haushaltssteckdose.
  • Die Ladestation lädt 3-Phasig mit bis zu 32 Ampere (A) und erreicht dadurch 22 kW Ladeleistung.
  • 1-Phasiger Betrieb der Wallbox ist möglich.
  • Konfigurierbare Ladeleistung: Die Ladeleistung kann mittels Drehschalter auf folgende Stromstärken begrenzt werden: 6A / 10A / 13A / 16A / 20A / 25A / 32. Zudem lässt sich die Ladeleistung über die MyWallbox App einstellen.
  • Dynamisches Lastmanagement: Über einen separat erhältlichen Zähler (PowerBoost) kann ein Dynamisches Lastmanagement realisiert werden.
  • Power Sharing: Verteilt die verfügbare Leistung statisch auf bis zu 24 Ladestationen.

Wallbox Chargers Pulsar Plus mit Typ2 Stecker

  • Die Pulsar Plus Ladestation ist geeignet für den privaten sowie gemeinschaftlichen Bereich.
  • Integrierter DC Fehlerstromsensor: Standardmäßig verfügt die Ladestation über eine DC Fehlerstromerkennung, das spart zusätzliche Kosten in der Installation.
  • Ladestatus: Eine Halo RGB LED Anzeige zeigt den aktuellen Betriebszustand der Wallbox an.
  • Steuerung der Wallbox über myWallbox App + Portal / Erhältlich für Android sowie Apple Geräte
  • Zugriffskontrolle: Über myWallbox App lassen sich Benutzer authentifizieren.
  • Konnektivität: WLAN & Bluetooth, Ethernet für Power Sharing
  • OCPP
  • Die Pulsar Plus Wallbox kann im Innen- sowie Außenbereich (IP54) montiert werden.
  • Die Ladestation ist für alle Typ2 Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge geeignet.
  • 5 Meter Ladekabel mit Typ2 Stecker
  • Robustes kompaktes Gehäuse
  • KFW 440 Förderfähig

Wallbox Chargers Desktop Portal & App

wallbox copper backend

MyWallbox Portal

  • Verwalten Sie alle Ladegeräte in Ihrem Unternehmen.
  • Gruppieren Sie die Ladegeräte nach Standorten.
  • Verwalten Sie unterschiedliche Zugriffsebenen für alle Benutzer.
  • Überwachen Sie den Status Ihrer Ladegeräte und deren Verwendung in Echtzeit.
  • Greifen Sie auf erweiterte Berichterstattungstools zu.

Überwachen und Steuern

  • Sehen Sie den Status Ihrer Ladegeräte in Echtzeit an.
  • Steuern Sie den Benutzerzugriff an allen Standorten.
  • Aktualisieren Sie Ihre Geräte ferngesteuert.
  • Sehen Sie sich alle Aktivitäten Ihrer Ladegeräte an.
  • Filtern Sie nach Verwendung, Standort, Ladegerät und Zeitspanne.
  • Laden Sie Ihren CSV-Bericht jederzeit herunter.
  • Erhalten Sie automatisch einen monatlich erstellten Bericht.
mywallbox portal

mywallbox app

MyWallbox Mobile App

  • Überwachen Sie den Status Ihres Ladegeräts und bedienen Sie es ferngesteuert von überall aus.
  • Programmieren Sie Ihr Ladegerät auf die Zeit, in welcher der Strom günstiger ist.
  • Sehen Sie sich Statistiken in Echtzeit an.
  • Schützen Sie Ihr Ladegerät, indem Sie es vor unerwünschter Nutzung absichern.

Smartwatch App

  • Höchstmöglicher Komfort mit unserer Armbanduhrlösung.
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen, sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist.
  • Steuern Sie Ihr Ladegerät von überall aus.
  • Überwachen Sie das Ladegerät in Echtzeit.
mywallbox smartwatch

Downloads

PDF – Wallbox Pulsar Plus – Datenblatt

PDF – Wallbox Pulsar Plus – Benutzerhandbuch

PDF – Wallbox Pulsar Plus – Installationsanleitung

PDF – Wallbox Pulsar Plus – Bohrvorlage

PDF – Wallbox Powerboost – Installationsanleitung



 

Wallbox Pulsar Plus

Mehr über Wallbox Chargers erfahren

Jetzt ansehen

 


HerstellerWallbox
ModellPulsar Plus
Spannung230/400 VAC
Frequenz50 Hz / 60 Hz
Ladeleistung22kW
AC + DC FehlerschutzSchutzschalter AC 30 mA / DC 6 mA
Einstellbare Sromstärken6A, 10A, 13A, 16A, 20A, 25A oder 32A
AnschlussTyp2 Stecker
Kabellänge5 Meter
Abmessungen (H x B x T) mm166x163x82mm
IP - SchutzklasseIP54 / IK08
Temperaturbereich-25 °C bis 40 °C
Informationen zum LadestatusWallbox App, myWallbox Portal, Halo RGB LED
KommunikationWi-Fi & Bluetooth
Anschlussquerschnitt5 x 6 mm²


Erfahrungsberichte

Kommentare

Carsten Heitkamp März 7, 2020 um 5:39 pm

Hallo
Können Sie mir sagen welchen Typen von FI für diese Wallbox verbauen muß?

Antworten

Christian März 7, 2020 um 5:49 pm

Ein FI Typ A genügt weil ein DC Fehlerstromsensor eingebaut ist.

Antworten

D. Assel Juni 14, 2020 um 12:16 pm

Hallo zusammen,
Ist es möglich, die Wallbox über einen Sma SMARTHOME Manager zu steuern?
Es soll die Ladung des Fahrzeuges in Abhängigkeit der Leistung der PV Anlage gesteuert werden.

Antworten

Christian Juni 14, 2020 um 1:07 pm

Leider nicht. Mit SMA aktuell nur Mennekes Xtra + Premium.

Antworten

Axel Februar 14, 2021 um 11:10 pm

Kann man das nicht mit dem Power Booster realisieren?

Antworten

Christian Februar 15, 2021 um 8:08 pm

Mit dem Power Boost kann ein Lastmanagement realisiert werden.

Antworten

Axel Februar 16, 2021 um 11:13 pm

Ah ok. Danke! Dachte der Power Boost würde, wenn genug Energie noch vohanden wäre entsprechend die Ladeleistung an der Wallbox erhöhen. Dabei verteilt der PB „nur“ die Energie an mehre Wallboxen. Schade!
Arbeitet man daran das auch PV Überschußladen irgendwann smart realisiert werden kann?


D.Assel Juni 20, 2020 um 7:47 pm

Gibt es SMARTHOME Manager die die Leistung der Wallbox nach Sonnenstromeintrag steuern können?

Antworten

Christian Juni 22, 2020 um 7:47 pm

Aktuell leider noch nicht. Kommt vielleicht irgendwann mit einem Softwareupdate.

Antworten

Kristian Juli 18, 2020 um 5:04 pm

Stimmt es das die App monatlich 5€ kostet.

Antworten

Christian Juli 19, 2020 um 6:49 pm

Der Basic Tarif ist kostenfrei und reicht für den Privaten Gebrauch.

Antworten

Eric F. August 7, 2020 um 10:53 am

Hallo,
für die Funktion Power Boost wird ja ein an geeigneter Stelle (steht in der Anleitung von Wallbox) zu installierender Energiezähler benötigt. Dieser wird über RS 485 angeschlossen.

Ich vermute es handelt sich dabei um Modbus RTU.

Geht dafür ein SDM630?
Wenn ja, welche Einstellungen (Modbus ID, Baud, Parität etc) sind einzustellen?

Danke

Eric F.

Antworten

Christian August 7, 2020 um 7:27 pm

Da bin ich überfragt, kann Ihnen aber den passenden Zähler anbieten 😉

Antworten

Eric F. August 26, 2020 um 7:43 pm

Hallo,
danke für das Angebot.

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass es mit einem SDM630 nicht geht, da er eine andere Belegung der Adressen im Modbus-Protokoll hat und somit die Anfragen der Wallbox falsch beantwortet.

Die Einstellungen für den Modbus selbst sind ModID:01, 9600baud, 8bit, keine Parität, 1 Stopbit.
Es werden die Adressen 40001 bis 26 sowie 40053 bis 54 abgefragt (Details siehe Modbus Protokoll des Zählerherstellers).

Gruß
Eric F.

Antworten

Eric F August 28, 2020 um 8:20 am

Ergänzung:

Bei Verbindungsaufbau zwischen Zähler und Wallbox Pulsar Plus nach Neustart der Wallbox fragt diese zuerst auf Adresse 40012 den Typ des Zählers ab (erwarteter Wert ist 341 für den Powerboost-Zähler).
Danach erfolgt die Abfrage der Seriennummer an den Adressen 420481 bis 420487 (Details siehe Modbus Protokoll des Herstellers). Erst wenn diese Abfrage ordnungsgemäß beantwortet ist, beginnt die Abfrage der Messwerte wie im vorherigen Post beschrieben.

Gruß
Eric F.

Antworten

Benny Märcz August 14, 2020 um 2:59 pm

Hallo,

Auf der Herstellerseite (https://wallbox.com/de_de/pulsar-typ-2-7m-22kw) ist ein Hinweis angegeben:

„Wenn Sie Renault Zoe I (Ausgabe 2015) verwenden, beachten Sie bitte, dass dieses Modell mit dieser Ladestation nur für einphasiges Laden (bis zu 7,4 kW) kompatibel ist. Der Renault Zoe II (Ausgabe 2018), der nach dem 19. März 2018 bestellt wurde, ist vollkommen mit dieser Ladestation für Einphasen- und Dreiphasenladungen (bis zu 22 kW) kompatibel.“

Zoe I und Zoe II sind ja keine Renault Typenbezeichnungen. Können Sie mir sagen, ob die Wallbox den ZOE Q90 Baujahr 2017 3-phasig mit 22kW laden kann?

Viele Grüße
Benny

Antworten

Christian August 14, 2020 um 4:33 pm

Entscheidend ist das Baujahr und da sind sie leider dabei.

Antworten

Peter Pusch August 19, 2020 um 6:36 pm

Hallo,
ich würde mir gerne die Wallbox Pulsar Plus kaufen, wegen dem WLAN und der erhöhten Sicherheit. Ich habe eine separat abgesicherte Leitung mit FI-Schutzschalter. Sie verläuft ohne Unterbrechnung zwischen Sicherungskasten und Garage ist 15 m lang und hat einen Querschnitt von 5x6mm2. Ist das OK? Im Pulsar Plus Datenblatt stehen 5x10mm2 und beim Pulsar 5x6mm2. Wieso der Unterschied?

Antworten

Christian August 20, 2020 um 4:51 am

5x6mm2 ist perfekt für Leistungen bis 22kW. Es kann sein das die Klemmen bis 10mm2 ausgelegt sind, falls lange Leitungswege(höherer Widerstand) vorhanden sind.

Antworten

Stefan Schaumberg November 9, 2020 um 8:36 pm

Kann die Pulsar Plus 22 KW auf 11 KW gedrosselt werden, damit man die KFW440-Förderung bekommt und sich die Option einer späteren Erhöhung auf 22 KW offen hält? Oder kann man die Pulsar Plus 11 KW auf 22 KW „entdrosseln“?

Antworten

Christian November 9, 2020 um 8:45 pm

Sie können die 22kW Variante auf 11kW begrenzen, das geschieht ganz einfach während der Installation über einen Drehschalter. Der Elektriker muss Ihnen diesen Schritt schriftlich bestätigen. Das schreiben reichen Sie zusammen mit den anderen Unterlagen bei der KFW ein. Von 11kW auf 22kW zu „entdrosseln“ ist nicht möglich.

Antworten

Wolfhart Fröhlich November 19, 2020 um 4:21 am

– Es gibt nach meinen Informationen Föderung nur für Wallboxen bis 11 KW ?
– wie ist der Stand bei der angebotenen bidirektionalen Wallbox ?
Für Chademo zu haben und funktioniert ?
wann für CCS zu haben ?

Antworten

Christian November 19, 2020 um 5:26 am

Die 22 kW können auf 11 kW begrenzt werden, dieser Schritt muss vom Elektriker schriftlich bestätigt werden. Wird dann zusammen mit den anderen Unterlagen eingereicht. Die Quasar ist in D noch nicht erhältlich und erfüllt aucn nicht die Bedienungen (genau 11kW).

Antworten

Daniel November 29, 2020 um 5:59 pm

Hallo, kann die Pulsar Plus OCPP? Laut Hersteller gibt es das nur bei einer bestimmten Artikelnummer. Die findet sich aber nirgends. Gruß

Antworten

Christian November 29, 2020 um 6:12 pm

Mein Stand ist, kein OCPP. Wo haben Sie das mit der Artikelnummer gelesen und wie lautet diese?

Antworten

Roland Dezember 6, 2020 um 12:26 pm

Hallo,

wird die Wallbox Pulsar Plus – 22kW von der KFW in dem 900€-Programm gefördert ?

Antworten

Christian Dezember 6, 2020 um 7:06 pm

Ja die Pulsar Plus wird mit 900€ gefördert.

Antworten

Herbert Fakler Dezember 11, 2020 um 1:02 pm

Hallo, kann die Wallbox Pulsar plus zu einem späteren Zeitpunkt mit einer PV Anlage eingebunden werden.
Was wird dafür benötigt ( 100% PV Strom)

Antworten

Christian Dezember 11, 2020 um 2:18 pm

Dazu wäre ein zusätzlicher Zähler erforderlich, Theoretisch könnte es die Pulsar aber diese Funktion ist derzeit nicht vorgesehen. Vielleicht wird es in naher Zukunft ein Update geben die eine PV Anbindung ermöglicht.

Antworten

Roland Dezember 11, 2020 um 5:31 pm

Hallo, mein Energieversorger möchte bei der Installation wissen, ob eine „Steuerung durch Netzbetreiber vorgesehen“ und ein „Kundenseitiges Lademanagement vorhanden“ ist.
Was versteht man darunter und kann die Wallbox Pulsar plus beides ?

Antworten

Christian Dezember 11, 2020 um 6:14 pm

Alle förderfähigen Ladestation müssen mit entsprechenden Funktionen ausgestattet sein, nur was möchte Ihr Energieversorger genau? Ich nehme an das Ihr Versorger es selbst nicht genau weiß.

Antworten

Roland Dezember 13, 2020 um 6:29 pm

Die Fragen soll mit Ja/Nein beantwortet werden. Mir ist nicht ganz klar was das jeweils bedeutet ?

Antworten

Christian Dezember 13, 2020 um 9:51 pm

Ihr Energieversorger muss konkreter werden indem was er damit meint. Ich nehme an das Ihr Energieversorger aktuell Ihre Wallbox nicht steuern möchte – deswegen Nein. Kundenseitiges Lademanagement, wahrscheinlich ist damit gemeint den Hausanschluss nicht zu überlasten, die Pulsar kann das mit zusätzlichen Zähler aber das macht bei 1 x 11 kW Wallbox wenig Sinn (je nach Stromverbrauch). Was die Pulsar kann sind Ladezeiten planen, z.B. in der Nacht wenn die Gebäudelast niedrig ist.

Antworten

Thomas Dezember 14, 2020 um 11:31 am

Hallo,
ich möchte 2 Wallboxen mit Power Sharing installieren, geht das mit 2 Pulsar Plus oder muss eine Commander 2 sein?

Antworten

Christian Dezember 14, 2020 um 9:37 pm

Es geht auch mit 2 Pulsar Plus.

Antworten

Carsten Januar 21, 2021 um 8:40 am

Guten morgen, ist bei der Einstellung von 22KW auf 11 KW zusätzlich zum Drehschalter auch noch etwas in der App zu machen (so wie bei anderen Laderstationen)?

Antworten

Christian Januar 21, 2021 um 9:05 pm

Nein in der App muss nichts weiter gemacht werden, außer man möchte mit weniger als 11 kW laden.

Antworten

Nima Februar 13, 2021 um 7:04 am

Ist bei Pulsar Plus eine Entdrosselung von 11KW auf 22KW nach Ablauf der Förderzeitraum von einem Jahr unter Berücksichtigung der Netzbetreibergenehmigung gar nicht möglich?

Antworten

Christian Februar 13, 2021 um 9:51 am

Sie benötigen dann dafür eine Genehmigung.

Antworten

Axel Februar 16, 2021 um 11:12 pm

Ah ok. Danke! Dachte der Power Boost würde, wenn genug Energie noch vohanden wäre entsprechend die Ladeleistung an der Wallbox erhöhen. Dabei verteilt der PB „nur“ die Energie an mehre Wallboxen. Schade!
Arbeitet man daran das auch PV Überschußladen irgendwann smart realisiert werden kann?

Antworten

Tino Februar 25, 2021 um 8:20 am

Hallo,
Kann man auch mit dem Basic Tarif die Statistiken zu historischen Ladevorgängen einsehen?

Antworten

Christian Februar 25, 2021 um 10:42 am

ja das ist möglich.

Antworten

Stanitzek April 11, 2021 um 6:16 pm

Kann man die Wallbox auch direkt über die App (nur eigene Wlan), also nicht über die Cloud, bedienen?

Kann man das Ladekabel an der Wallbox abklemmen, durch die Garagenwand führen und dann wieder an die Box anklemmen?

Im voraus Danke für Ihre Antowrt.

MfG
Stanitzek

Antworten

Christian April 11, 2021 um 9:29 pm

Nur per Bluetooth. Das Ladekabel kann aus meiner Sicht nicht abgeklemmt werden. Zudem würden Sie auch die Gewährleistung verlieren.

Antworten

Franz April 15, 2021 um 8:15 am

Kann ich die Ladeleistung drosseln?

Ich habe ein PV-Anlage und einen bekomme noch einen Smart ForTwo, der hat einen Boardlader mit max. 4,6KW

Wenn ich richtig verstehe ist die Ladeleistung der Wallbox bei 11kW Einstellung Beispiel Drehschalter auf (Stufe 4) folgend:

bei 3 Phasig:
3 Phasig maximale Einstellung in App: 16A x 230V x 3 = 11040 W also ca. 11kW
3 Phasig minimale Einstellung in App: 6A x 230V x 3 = 4140 W also ca. 4,1kW

bei 1 Phasig:
1 Phasig maximale Einstellung in App: 16A x 230V x 1 = 3680 W also ca. 3,6kW
1 Phasig minimale Einstellung in App: 6A x 230V x 1 = 1380 W also ca. 1,3kW

Da ich von der PV-Anlage zB. einen Überschuss von 1kW-4kW zur Verfügung habe, wäre es doch in meinen Fall
sinnvoller die Box 1 Phasig zu betreiben, da ich 3 Phasig die Box nicht so weit runterregeln kann, oder?

Oder habe ich da einen Denkfehler drin?

Gruß
Franz

Antworten

Christian April 17, 2021 um 12:06 pm

Umgerechnet beginnt die 1-phasige Ladung bei 1,38kW und die 3-phasige Ladung erst bei 4,14kW.

Antworten

Anne Reinker April 30, 2021 um 6:58 am

Hallo, welchen Durchmesser eines Leerrohres benötigt die Pulsar Plus 22kw für die Zuleitung?

Antworten

Christian April 30, 2021 um 8:03 pm

Das kommt auf die Zuleitung an. Nehmen Sie ein M25 Leerrohr, da sollte ein Querschnitt bis 6mm2 rein gehen.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Preisvergleich

Shop Preis
besserladen.de logo retina

849,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm
Zum Shop
amazon

869,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm
Prüfen
energielösung logo

899,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm
Zum Shop

ab 849,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm

849,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2021 12:27 pm