Skip to main content

Wallbox Pulsar Plus – 11 kW

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

besserladen.de logo retina

839,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am
Zum Shop
energielösung logo

849,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am
Zum Shop
amazon

879,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am
Zum Shop
Hersteller
Ladeleistung11kW
SteckerTyp 2
Kabel5 Meter
DC Fehlerstromsensor
Stromzähler
Autorisierung
WLAN
LAN
App Steuerung
Freigabekontakt
Ladestrom variabel


Mehr Infos zum Hersteller Wallbox Chargers


Beschreibung

Wallbox Pulsar Plus Schwarz

11 kW Ladeleistung

  • Besser Laden: Mit der Wallbox Pulsar Plus – 11 kW laden Sie 5mal schneller gegenüber einer Haushaltssteckdose.
  • Die Ladestation lädt 3-Phasig mit bis zu 16 Ampere (A) und erreicht dadurch 11 kW Ladeleistung.
  • 1-Phasiger Betrieb der Wallbox ist möglich.
  • Konfigurierbare Ladeleistung: Die Ladeleistung kann mittels Drehschalter auf folgende Stromstärken begrenzt werden: 6A / 10A / 13A / 16A. Zudem lässt sich die Ladeleistung über die MyWallbox App einstellen.
  • Dynamisches Lastmanagement: Über einen separat erhältlichen Zähler (PowerBoost) kann ein Dynamisches Lastmanagement realisiert werden.
  • Power Sharing: Verteilt die verfügbare Leistung statisch auf bis zu 24 Ladestationen.

Wallbox Pulsar Plus mit Typ2 Stecker

  • Die Pulsar Plus Ladestation ist geeignet für den privaten sowie gemeinschaftlichen Bereich.
  • Integrierter DC Fehlerstromsensor: Standardmäßig verfügt die Ladestation über eine DC Fehlerstromerkennung, das spart zusätzliche Kosten in der Installation.
  • Ladestatus: Eine Halo RGB LED Anzeige zeigt den aktuellen Betriebszustand der Wallbox an.
  • Steuerung der Wallbox über myWallbox App + Portal / Erhältlich für Android sowie Apple Geräte
  • Zugriffskontrolle: Über myWallbox App lassen sich Benutzer authentifizieren.
  • Konnektivität: WLAN & Bluetooth, Ethernet für Power Sharing
  • OCPP
  • Die Pulsar Plus Wallbox kann im Innen- sowie Außenbereich (IP54) montiert werden.
  • Die Ladestation ist für alle Typ2 Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge geeignet.
  • 5 Meter Ladekabel mit Typ2 Stecker
  • Robustes kompaktes Gehäuse

Optional erhältlich

  • Power Boost: Ein separater Zähler überwacht den Stromfluss und passt die Ladeleistung dynamisch am z.B. Bürogebäude, Eigenheim etc. an (Lastmanagement).
  • Pulsar Plus Pedestal Standfuß: Zur Standmontage der Ladestation.
  • Black Edition


wallbox copper backend

MyWallbox Portal

  • Verwalten Sie alle Ladegeräte in Ihrem Unternehmen.
  • Gruppieren Sie die Ladegeräte nach Standorten.
  • Verwalten Sie unterschiedliche Zugriffsebenen für alle Benutzer.
  • Überwachen Sie den Status Ihrer Ladegeräte und deren Verwendung in Echtzeit.
  • Greifen Sie auf erweiterte Berichterstattungstools zu.

Überwachen und Steuern

  • Sehen Sie den Status Ihrer Ladegeräte in Echtzeit an.
  • Steuern Sie den Benutzerzugriff an allen Standorten.
  • Aktualisieren Sie Ihre Geräte ferngesteuert.
  • Sehen Sie sich alle Aktivitäten Ihrer Ladegeräte an.
  • Filtern Sie nach Verwendung, Standort, Ladegerät und Zeitspanne.
  • Laden Sie Ihren CSV-Bericht jederzeit herunter.
  • Erhalten Sie automatisch einen monatlich erstellten Bericht.
mywallbox portal

mywallbox app

MyWallbox Mobile App

  • Überwachen Sie den Status Ihres Ladegeräts und bedienen Sie es ferngesteuert von überall aus.
  • Programmieren Sie Ihr Ladegerät auf die Zeit, in welcher der Strom günstiger ist.
  • Sehen Sie sich Statistiken in Echtzeit an.
  • Schützen Sie Ihr Ladegerät, indem Sie es vor unerwünschter Nutzung absichern.

Smartwatch App

  • Höchstmöglicher Komfort mit unserer Armbanduhrlösung.
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen, sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist.
  • Steuern Sie Ihr Ladegerät von überall aus.
  • Überwachen Sie das Ladegerät in Echtzeit.
mywallbox smartwatch

Downloads

PDF – Wallbox Pulsar Plus – 11 kW – Datenblatt

PDF – Wallbox Pulsar Plus – Benutzerhandbuch

PDF – Wallbox Pulsar Plus – Installationsanleitung

PDF – Wallbox Pulsar Plus – Bohrvorlage

PDF – Wallbox Powerboost – Installationsanleitung



HerstellerWallbox
ModellPulsar Plus
Spannung230/400 VAC
Frequenz50 Hz / 60 Hz
Ladeleistung11 kW
AC + DC FehlerschutzSchutzschalter AC 30 mA / DC 6 mA
Einstellbare Sromstärken6A, 10A, 13A, 16A
AnschlussTyp2 Stecker
Kabellänge5 & 7 Meter
Abmessungen (H x B x T) mm166x163x82mm
IP - SchutzklasseIP54 / IK08
Temperaturbereich-25 °C bis 40 °C
Informationen zum LadestatusWallbox App, myWallbox Portal, Halo RGB LED
KommunikationWi-Fi & Bluetooth
Anschlussquerschnittmax. 5 x 10 mm²

 


Erfahrungsberichte

Kommentare

Michael Voss November 10, 2020 um 7:50 pm

Hallo,
wie erkennt man, ob die Verkabelung korrekt durchgeführt wurde, d.h wenn der Elektriker etwas verkehrt macht?
Kann die Funktion vor dem Verbinden mit dem Fahrzeug geprüft werden?
Wird ein Fehler von der Box erkannt, oder kann das Fahrzeug dann beschädigt werden?

Mit freundlichen Grüßen
Michael Voss

Christian November 10, 2020 um 8:12 pm

Eigentlich kann man da nix falsch machen. Unter normalen Umständen kann auch nichts beschädigt werden. Für einen Elektriker ist die Wallbox nix anderes wie ein beliebiger Verbraucher.


Thorsten Philippi November 16, 2020 um 6:01 pm

Hallo,
kann man die Box auch z.B. über Modbus TCP oder ähnliches auslesen und steuern? Und hat sie ein eigenes Webinterface, dass man direkt aus dem Heimnetz über einen PC erreichen kann?

Grüße
Thorsten

Christian November 16, 2020 um 8:06 pm

Das Power Sharing funktioniert über Modbus RTU. Zum Webinterface kann ich nichts sagen. Gesteuert wird die Wallbox über Smartphone App und Web App (für alle „normal“ Anwender die das lesen).

Robert Dezember 17, 2020 um 8:55 pm

Hat die Pulsar Plus nun einen integrierten Stromzähler, oder muss diese optimal dazubestellen werden?
Können die Nutzer einzeln den Stromverbrauch ablesen bzw. exportieren? Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung im voraus.

Christian Dezember 17, 2020 um 9:40 pm

Die Pulsar Plus hat einen Stromzähler integriert. Die Abweichungen zu einem geeichten Zähler können bis zu +-5% betragen. Sie können zusätzlich einen MID Zähler zur Pulsar Plus erwerben der sich auch für Abrechnungen eignet. Es können verschiedene Nutzer angelegt werden und die einzelnen Verbräuche können angezeigt oder exportiert werden.

Gerd Mai 1, 2021 um 7:02 pm

Moin Christian,
Wie würde sich die Option des zusätzlichen MID Zählers, bei dem die verschiedenen Ladevorgänge separat registriert und exportiert werden können denn gestalten? Wo würde dieser Zähler installiert werden müssen und was würde es ungefähr kosten?

Christian Mai 4, 2021 um 6:22 pm

Der Zähler wird vor der Wallbox installiert. Weitere Infos hier – https://besserladen.de/produkt/wallbox-power-boost-dreiphasig/


Matthias Just Januar 15, 2021 um 4:36 pm

Hallo, gibt es die Wallbox auch mit einem LAN-Anschluss? Gruß Matthias Just

Christian Januar 15, 2021 um 4:43 pm

Nein, leider nur mit Bluetooth & Wlan


Lorenz Kappel Januar 28, 2021 um 9:54 am

Hallo,
ist die 11kw version KFW Förderfähig?
Erlaubt die App / Software auch die Energieverbrauchsmessung für die Box auf konkrete Zeiträume (bsp pro Monat) für eine Abrechnung beim Arbeitgeber (Firmenwagen)?

Christian Januar 28, 2021 um 5:55 pm

Auch die 22 kW Pulsar Plus wird gefördert, in der Box muss nur ein Drehschalter auf die gewünschte Ladeleistung (11kW) eingestellt werden. Sie haben mit der Desktop App die Möglichkeit den Verbrauch nach eingestellten Zeitraum auszulesen und als Excel oder csv zu exportieren.


Lars Februar 16, 2021 um 7:27 pm

Hallo, warum fordert die Pulsar Plus einen Kabelquerschnitt von 5×6 mm²? Standardmäßig reichen bei 11kW doch 5×2,5 mm², so wie bei anderen Herstellern auch. Wenn dies tatsächlich ein Muss ist, muss ich auf einen anderen Hersteller ausweichen, weil bei mir nur 5×2,5 verlegt ist. Danke

Christian Februar 16, 2021 um 7:50 pm

Das ist kein muss, hier war wahrscheinlich der maximal mögliche Querschnitt gemeint wobei der mit 10mm2 angegeben ist. Wir haben den Fehler ausgebessert. Ein 2,5 mm2 reicht je nach Verlegeart aus.


Hansi März 19, 2021 um 11:17 pm

Hallo, kann die Pulsar Plus auch Überschussladen von der PV oder kann ich einstellen, dass die Batterie zu einer fixen Zeit voll oder eine Mindestkapazität (z.B. 60%) erreicht haben soll? Brauche ich noch einen zusätzlichen FI-Schalter am Sicherungskasten? Über die App kann sehen, wieviel kWh ins Fahrzeug gegangen sind oder.

Christian März 20, 2021 um 9:51 pm

Überschussladen ist aktuell nicht vorgesehen. Eine Mindestkapazität kann nicht eingestellt werden. Sie benötigen einen zusätzlichen FI! In der App können die verbrauchten kWh angezeigt werden.


Hans-Jörg Lott März 20, 2021 um 4:52 pm

Hallo, lässt sich die 22KWBox auf 11KW reduzieren (wg. KfW-Förderung)?
Ich möchte Überschussladen von PV nutzen, ist das möglich?
Wozu ist die Ergänzung des PowerBoost sinnvoll?
Lässt sich ein Zeitmanagement für das Laden einstellen und kann ich vorgeben, dass ich möglichst nur von PV lade aber der Akku auf eine Mindestladung geladen wird?
Vorab schon mal herzlichen Dank für die Unterstützung.

Christian März 20, 2021 um 9:55 pm

Ja, die Ladeleistung lässt sich auf 11 kW begrenzen. Eine Überschussladung ist aktuell nicht vorgesehen. Durch den PowerBoost wird der Hausanschluss nicht überlastet da die Ladeleistung nach dem Verbrauch geregelt wird. Ladezeiten können in der App geplant werden.


Thomas März 28, 2021 um 12:44 pm

Wie hoch ist der Standby Verbrauch der Pulsar plus 11KW? Es sind keine Angaben ersichtlich.

Christian März 28, 2021 um 9:18 pm

Stimmt. Ich konnte auch nichts finden. Ich denke im unteren einstelligen Wattbereich.


Hirschnagl Thomas April 6, 2021 um 3:09 pm

Kann die Wallbox Pulsar Plus – 11 kW manuell oder automatisch eingestellt werden auf nur PV- Strom (bei entsprechendem Eintrag). Sonst verliert man den Überblick Eigenproduktion und Netzverbrach.

Christian April 6, 2021 um 7:35 pm

Die Pulsar bringt aktuell keine Funktionen der Überschussladung mit.


Stefan April 29, 2021 um 5:29 pm

Guten Tag,
welcher FI Schutzschalter muss verbaut werden. Reicht hier schon ein Typ A aus oder muss es doch der teurere Typ B sein?

Christian April 29, 2021 um 7:14 pm

Die Wallbox Pulsar in der „Plus“ Version ist mit einem DC Fehlerstromsensor ausgestattet, dass bedeutet das Sie nur den normalen Typ A in der vorgelagerten Installation benötigen. Übrigens bieten wir die Pulsar nur in der Plus Version an.


Stefan April 30, 2021 um 5:07 pm

Ich hätte noch eine Frage:
Kann ich per TCP auf ein Webinterface der Box zugreifen oder ist die Steuerung der Box nur über das Wallbox-Portal und deren Server möglich?

Christian April 30, 2021 um 8:09 pm

Mir ist nur das Wallbox Portal bekannt.


Sascha Mai 11, 2021 um 11:13 am

Kann ich die Box selber montieren und anschließen? (Ja, ich darf das – gelernt) Oder bekomme ich da Probleme mit der Förderung da ich keinen offiziellen Nachweis über die Montage habe?
Läßt sich der Verbrauch für jeden Nutzer ablesen um das z.B. mit meinem Mieter abzurechnen?

Christian Mai 11, 2021 um 7:05 pm

Sie benötigen eine offizielle Handwerkerrechnung, z.B. von dem Elektrobetrieb in dem Sie arbeiten?

Sascha Mai 18, 2021 um 9:48 am

Das heißt, für die Förderung braucht man einen Nachweis über die Montage in Form einer Rechnung. Eine Fachunternehmererklärung reicht nicht? Wenn ich nur die Rechnung der Wallbox einreiche, würde ich die Förderung nicht bekommen?

Christian Mai 11, 2021 um 7:09 pm

Für Abrechnungszwecke benötigen Sie rechtlich gesehen einen geeichten Zähler z.B. MID, es sei den Sie rechnen als Abomodell ab. JA, der Verbrauch lässt sich pro Nutzer ablesen.


Michael Mai 21, 2021 um 3:00 pm

Hallo, hat die Box auch einen einfachen Modus?
Also in der Garage angebracht, Auto rein , Kabel anschließen und automatisch Laden ?

Christian Mai 21, 2021 um 3:02 pm

Ja, das funktioniert!


Marco Fröhlich Juni 14, 2021 um 1:51 am

Ich habe eine Wallbox Pulsar 11kw fachgerecht von einem Elektriker in meiner Garage montieren lassen. Nun habe ich sie mal mit einem Tesla Model 3 getestet. In der App wird eine Ladeleistung von 6 Amper und einer Leistung von 4,25 Watt angezeigt! Das kann doch eigentlich nicht stimmen, müssten doch 18 Ampere sein, oder? Kann man vielleicht die Ampere in der App konfigurieren oder was ist schief gelaufen?

Christian Juni 14, 2021 um 4:33 pm

In der Wallbox befindet sich ein Stromwahlschalter, hier kann der Strom auf eine gewisse Ampere Zahlen eingestellt werden z.B. auch auf 6 Ampere. Kontrollieren Sie den Wahlschalter, dieser sollte auf Position 4 stehen um die Ladeleistung auf 11 kW zu begrenzen. Aber ACHTUNG: Je nach Installation kann das auch so gewollt vom Elektriker sein um Ihre vorhandene Infrastruktur nicht zu überlasten. Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Elektriker.


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Preisvergleich

Shop Preis
besserladen.de logo retina

839,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am
Zum Shop
energielösung logo

849,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am
Zum Shop
amazon

879,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am
Zum Shop

ab 839,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am

839,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juli 24, 2021 6:28 am