Skip to main content

Installation Guide

Du hast dich also für eine Ladestation entschieden, bist dir aber nicht sicher wegen den zusätzlichen Intallationskosten. Mit unseren Tipps und etwas handwerklichen Geschick kannst du dir ein paar hundert Euro bei der Montage sparen.


wallbox befestigen

Tipp1 – Montiere die Ladestation selbst

  • Bei den meisten Ladestation gehört eine sogenannte Bohrschablone schon zum Lieferumfang. Diese erleichtert, auch für ungeübte, dass anzeichnen der Bohrlöcher an die Wand.
  • Falls kein Montagematerial wie Schrauben/Dübel dabei ist, schaue in die beiliegende Installationsanleitung, dort gibt der Hersteller eine Empfehlung mit welchen Schrauben/Dübel Größe die Wallbox befestigt werden muss. Orientiere dich daran.
  • Bohr die Löcher und befestige die Ladestation.
  • Schaue bei dieser Gelegenheit von wo die Kabel eingeführt werden, dies wird bei Tipp4 wichtig.

 

Tipp2 – Nutze die schon vorhandene Installation

  • Wenn du in deiner Garage/Carport oder Außenbereich eine CEE Steckdose (Starkstrom) besitzt, könntest du die Zuleitung nutzen um deine Wallbox anzuschließen, vorausgesetzt das diese nicht mehr benötigt wird.
  • Schaue zunächst um welche CEE es sich handelt, diese Angabe findest du auf dem Klappdeckel der Dose, dort steht z.b. 16A oder 32A.
  • Finde heraus um welche Zuleitung es sich handelt. Der Punkt ist etwas schwierig für einen leihen da diese Angabe, wenn es sich um ein NYM Kabel handelt, normalerweise nicht auf der Leitung aufgedruckt ist.
  • Eine 16A CEE Steckdose sollte aber mit min. 2,5mm2 angeschlossen sein.
  • Wenn der Kabelquerschnitt nicht passt ist der Kabelweg aber schon fertig, altes Kabel raus, neues Kabel rein.
cee wallbox

 

wallbox hammer

Tipp3 – Erstelle Durchbrüche selbst

  • Erstelle benötigte Durchbrüche selbst. Benutze dafür einen langen und breiten Steinbohrer oder für Holz einen Kronenbohrer. Eventuell kommst du mit einen Hammer und Meisel aus.
  • Achte auf Unterputz verlegte Kabel oder Leitungen.

 

Tipp4 – Montiere Installationsrohre / Kabelkanal selbst

  • Auch die Installationsrohre kannst du selbst verlegen, nimm hierfür mindestens ein M25er Leerrohr + Kunststoffschellen oder Kabelkanal.
  • Viele Ladestation kannst du aber auch unterputz anschließen, hierfür werden Schlitzarbeiten nötig.
  • Dadurch das du weißt wo die Kabelöffnungen sind (Tipp1), verlegst du die Rohre auch dementsprechend an diese Position und lässt mindestens 15 cm Abstand, da die Box noch mit einer Kabelverschraubung versehen wird.
  • Im Außenbereich verwende wenn möglich die seitlichen – oder unteren Kabelöffnungen, dadurch bist du besser gegen eindringendes Wasser geschützt.

wallbox kabelkanal

 

wallbox kabel

Tipp5 – Ziehe die Kabel selbst

  • Der Kabelweg ist vorbereitet, ziehe die Kabel von deiner Unterverteilung bis zur Wallbox
  • Zum Kabel verlegen benötigst du keinen Fachmann, da auch der Beruf des Kabelverlegers keine Ausbildung oder Meisterpflicht voraussetzt.
  • Wir empfehlen in jedemfall eine Verlegung von 5 x 6 mm2, damit bist du für Ladeleitungsänderungen gewappnet und es entstehen keine spätere zusätzlichen Kosten.
  • Prüfe aber vorher ob sich ein 6 qmm Kabel an deine Wallbox anschließen lässt.
  • Für Ladeleistung bis 11kW verwende in jedemfall ein 5 x 2,5 qmm.
  • Bei verlegung durch Erdreich oder im Außenbereich verwende Erdkabel mit der Bezeichnung NYY-I.